Das Dorf von Geberschweier (Gueberschwihr)

Geberschweier ist ein schönes kleines Dorf, nahe Rufach (Rouffach), und hauptsächlich duch seine Weinberge, welche den Reichtum der Stadt ausmachten, bekannt. Das Dorf besitzt sehenswerte Fachwerkhäuser und einen schönen romanischen Kirchturm. Es lohnt sich also hier einen kleinen Halt entlang der Weinstrasse einzulegen.

Vue sur le clocher de Gueberschwihr

 

Praktische Infos im Geberschweier (Gueberschwihr)

900 Einwohner, 18 km von Colmar und 12 km von Rufach entfernt. Gebührenfreier Parkplatz in der Stadt.
Keine Touristeninformation.

Hotels in Geberschweier

Recherche d'hôtels

Du

Au

 

Geschichte von Geberschweier (Gueberschwihr)

Das Dorf scheint während der fränkischen Zeit errichtet worden zu sein. Mehre Konflikte, aber hauptsächlich der Dreissigjährigekrieg, zerstören Geberschweier. Nur zwanzig Familien haben diesen Krieg überlebt. Das Dorf wird wieder aufgebaut und bereichert sich durch seine Weinberge. Es gehört zum Ober-Mundat (Haut-Mundat) (siehe Rufach) und folgt dessen Geschichte.

Zu Besichtigen im Geberschweier (Gueberschwihr)

Beginnen Sie mit ihrer Besichtigung am Rathausplatz (place de la Mairie).

> Kirche Saint-Pantaléon : von der romanischen Kirche ist nur der herrliche Kirchturm übrig geblieben. Der Rest des Gebäude ist im neuromanischen Stil und währen des 19. Jhd erbaut. Der 36 Meter hohe Kirchturm ist aus rotem Sandstein und besitzt Fenster.

L'église Saint Pantaléon de Gueberschwihr
Détail du clocher de l'église Saint Pantaléon de gueberschwihr


> Rathausplatz (Place de la Mairie) :
der Platz wird von mehrern schönen Fachwerkhäusern gesäumt.

Maisons de la place de la mairie de Gueberschwihr
Maison de la place de la mairie de Gueberschwihr


> Stadtspaziergang : entdecken Sie das Dorf indem Sie durch die oberen und unteren Strassen gehen. Sie werden an mehren sehenswerten Winzerhäusern vorbeikommen.

Une rue de Gueberschwihr
Une rue de Gueberschwihr

Rue fleurie de Gueberschwihr

 

 

Zu Besichtigen